Elke Hahn

Jahrgang 1965

Elke Hahn ist seit ihrem dreizehnten Lebensjahr Hundebesitzerin. Seit Bestehen des VdH ist sie mit Unterbrechungen in verschiedenen Sparten u.a. Welpengruppe, Grundstufe, Basisausbildung Stufe 2 als Ausbilderin tätig gewesen. Seit März 2015 ist Elke Ausbilderin der Dog-Dance-Gruppe.  Elke besitzt den Sachkundenachweis im swhv.

Elke mit Cleo

Ihr umfangreiches Wissen über die Hundeausbildung hat Elke durch die Teilnahme an mehreren internen und externen Schulungen erworben und vertieft.

Elke wuchs mit Hunden auf. Im Haushalt ihrer Eltern lebten zwei Schäferhunde, die hundesportlich geführt wurden.

Mit 13 Jahren bekam sie ihren eigenen Hund. Eine weiße Zwergpudelhündin mit Namen Biggi.

Nachdem Elke und Torsten Hahn eine Familie gegründet hatten, hielt Dolly, ein Zwergpudelmädchen bei den beiden Einzug. Sie hatte ein wunderschönes Leben, sie wurde 18 Jahre alt.

1996 erfüllte sich Elke einen großen Traum. Jana, eine weiße Großpudelhündin zog bei Familie Hahn ein. Gemeinsam mit Jana wurde Elke eine begeisterte Hundesportlerin. Die beiden nahmen an vielen THS- Turnieren teil und brachten den einen oder anderen Pokal mit nach Hause.

Zwei Hunde waren aber nicht genug. Elke und Torsten holten noch eine weiße Großpudelhündin zu sich, Aysha.
Im Jahr 2001 bekam Aysha 5 Welpen. Von zwei Welpen mochten sich Elke und Torsten nicht trennen. So blieben die Rüden Al Capone und Ambassador bei Hahns. Bei Elke und Torsten lebten zu dieser Zeit fünf Hunde.
Bis auf Dolly wurden alle Hunde sehr erfolgreich im Hundesport geführt.
Mit Al Capone war Elke zwei Jahre lang in der DRK Rettungshundestaffel tätig.

Im Jahr 2012 kam dann ein "Nichtpudel" namens Cara, eine Malinois-Mix-Hündin, ins Haus. Torsten war für die Arbeit mit Cara in der Unterordnung zuständig. Elke kümmert sich um den Spaß. Sie besuchte mit Cara regelmäßig das Training der Dog-Dance-Gruppe.

Nachdem Aysha und Ambi die Regenbogenbrücke überquert hatten, zog im Dezember 2014 wiederum eine Großpudelhündin namens Cleo ein. Für ihre Ausbildung war Elke zuständig. Die beiden haben bereits im Herbst 2015 erfolgreich einen Team-Test bestanden. Großen Spaß haben aber die Zwei in der Dog-Dance-Gruppe, denn da dreht Cleo so richtig auf.

Im März 2015 musste die "Stelle" der Ausbilderin in der Dog-Dance-Gruppe neu besetzt werden. Ohne zu zögern erklärte sich Elke bereit die Sparte zu übernehmen und ist seither wieder als Ausbilderin tätig, seit Januar 2019 ist sie auch wieder in der Basisstufe 2 tätig.