Ellen Urban-Prieschl

Jahrgang 1988

Von 1997 bis Juni 2010 war Ellen "Mit-Hundebesitzerin". Seit September 2010 ist sie Besitzerin einer Kromfohrländer-Hündin.
Als Ausbilderin ist sie seit 2007 tätig. Ellen besitzt den Sachkundenachweis des swhv seit November 2009, einen Basistrainerschein des swhv seit Juli 2015 und den Trainerschein im Rally Obedience des swhv seit Januar 2016.

Ihr umfangreiches Wissen über die Hundeausbildung hat Ellen durch die Teilnahme an mehreren internen und externen Schulungen erworben und vertieft.

Als im Jahr 1997 die Deutsche Schäferhündin Kira zur Familie Urban kam war es Ellen, die nicht nur mit ihr spielte, sondern aktiv an ihrer Ausbildung teilnahm.  Ellen besuchte gemeinsam mit ihrer Mutter und Kira die Übungsstunden und der Hundeplatz war für einige Zeit fast ihr zweites Zuhause.

Im Jahr 2006 wurde der Verein der Hundefreunde gegründet und für Ellen war klar, dass sie zusammen mit Kira den dort angebotenen  Clickerkurs besuchen würde. Gesagt, getan. Der Clickerkurs machte beiden großen Spaß. Von nun an waren Ellen und Kira ein festes Team der Fungruppe, bis Kira aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr daran teilnehmen konnte.

Es gab jedoch einen anderen Vierbeiner, der eine Ausbildung benötigte. Ein Riesenschnauzer namens Imano. Mit seiner Ausbildung begann Ellen im Frühjahr 2008. Ein Jahr besuchten die beiden die Basisausbildung zur Vorbereitung für eine Begleithundeprüfung und nahmen regelmäßig beim THS-Training teil. Durch den Besitzerwechsel Imanos konnte die Ausbildung leider nicht zu Ende geführt werden.

Im September 2010 ging Ellens größter Wunsch in Erfüllung. Die kleine Kromfohrländerhündin Afrika, genannt Rika, hielt im zarten Alter von neun Wochen bei ihr Einzug.

Die Ausbildung von Rika machte Ellen viel Spaß und so konnten die beiden bereits im November 2011 erfolgreich an einem Team-Test teilnehmen. Im Jahr 2012 absolvierten sie genauso erfolgreich eine Begleithundeprüfung.

Durch Ellens Initiative entstand im Mai 2012 die Sparte Dog Dance und im Sommer 2014 die Rally Obedience Gruppe.

Rikas Ausbildung ist nun schon seit geraumer Zeit abgeschlossen. Trotzdem sind die beiden ein Team, das regelmäßig in der Basisausbildung arbeitet und sich immer wieder neue Ziele setzt.

Seit Sommer 2014 arbeiten die beiden im Rally Obedience. Dort haben sie bereits erfolgreich an einigen Turnieren teilgenommen.

Ellens Ziel ist es, den Verein weiter zu entwickeln, allen Mitgliedern die Möglichkeit einer guten Ausbildung zu geben und trotzdem Spaß mit ihrem Hund zu haben. 

Ellen ist als Ausbilderin in der Basisstufe 2 tätig und für Rally Obedience zuständig. Seit Ende März 2014 ist Ellen zweiter Vorstand.