Simone Laube

Jahrgang 1972

Seit September 2016 ist Simone Hundebesitzerin. In der Zeit von März 2020 bis April 2021 war sie Ausbildungshelferin. Seit Mai 2021 ist sie Ausbilderin.
Simone besitzt seit April 2019 den Sachkundenachweis im swhv.

Ihr umfangreiches Wissen über die Hundeausbildung hat sie in der Zeit als Ausbildungshelferin und durch die Teilnahme an internen und externen Schulungen erworben.

Nachdem Simones Kinder fast selbständig waren, war sie der Ansicht Zeit für ein weiteres, allerdings vierbeiniges, Familienmitglied zu haben. Nach einigen Überlegungen entschied sich Familie Laube für die Anschaffung eines Appenzeller Sennenhundes.

Bereits nach kurzer Zeit stellte Simone fest, dass sie mit Charlie völlig überfordert war. Die Rassebeschreibung wurde "ihrem" Hund so gar nicht gerecht. 

Nachdem Charlie immer mehr Erziehungsprobleme verursachte, suchte Simone nach einer Lösung und kam so zum VdH Hüffenhardt/Kälbertshausen, in der Hoffnung man könnte ihr hier helfen. Nach den ersten Trainingseinheiten, fasste Simone neuen Mut und hatte auch zum ersten Mal das Gefühl, es könnte doch noch alles gut werden in der weiteren Erziehung Charlies.

Mit viel Training, Liebe und Ehrgeiz machte Simone aus Charlie einen motivierten Hund, der gerne arbeitet und sein Können unter Beweis stellt.

Ihre Stärke entdeckten die Zwei in der Sparte Rally Obedience. In der Zwischenzeit haben sie schon erfolgreich an einigen Turnieren teilgenommen.

Simone möchte andere Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer durch ihre eigenen Erfahrungen unterstützen und helfen.

Seit Mai 2021 ist Simone Ausbilderin in der Sparte Rally Obedience.