Fest der Hundefreunde, 01.06.2014

Am Sonntag, dem 01.06.2014 veranstalteten wir unser Fest der Hundefreunde.

Bei bestem Wetter starteten wir einen Tag zuvor mit einem Arbeitseinsatz  und anschließendem Aufbau der Festausstattung. Fleißige Hände schafften viel: Nach Säuberung der Geräte und des Vorplatzes der Vereinshütte sowie weiteren Aufräumarbeiten gingen die Helferinnen und Helfer frisch ans Werk und machten sich an den Aufbau der Zelte. Dieses Jahr konnten wir  uns über die neue Kuchentheke freuen. Schließlich war alles vorbereitet und die fleißigen Helferinnnen und Helfer konnten, bis auf die Nachtwache, nach Hause gehen.

Dog-Dance-Gruppe

Am Sonntag gegen 11.00 Uhr war es noch wolkig, um einige Grad kälter als am Vortag. Doch pünktlich zu Veranstaltungsbeginn kam die Sonne zum Vorschein und es wurde wieder wärmer. Die ersten Besucher ließen nicht lange auf sich warten. Bereits kurz nach 12.30 Uhr fanden sich viele interessierte Hundeführerinnen und Hundeführer mit ihren Hunden zur angekündigten Schnupperstunde ein.

Torsten Hahn, der erste Vorsitzende, begrüßte die Gäste und eröffnete die Veranstaltung.
Unter Führung der Ausbilderinnen und Ausbilder konnten die Hundeführerinnen und Hundeführer gemeinsam mit ihren Hunden einige Geräte und Hindernisse kennenlernen. Die vierbeinigen Teilnehmer wurden über eine Treppe und einen Steg, auf ein Trampolin und durch Stangen geführt. Die Hunde waren von den

Geräten sehr angetan  und wollten gleich mehrmals darüber oder durchgeführt werden. Die "Schnupperstunde" machte allen sichtlich Spaß.

Um 13.15 Uhr war die Dog-Dance-Gruppe dran mit dem Tanz über die "Stepper" zum Lied "Happy". Nach dem zweiten Durchlauf wurden die Mensch/Hund-Teams vorgestellt.
Danach war ein Dog-Dance-Team mit einer abwechslungsreichen Solo-Darbietung an der Reihe, das mit viel Applaus bedacht wurde.

Anschließend folgte eine Vorführung von Mitgliedern der Basisausbildung Stufe 2. Hier zeigten die Teams was sie in den wöchentlichen Trainingsstunden alles lernen.

Beendet wurde der Einblick in die Tätigkeit unseres Vereins mit Vorführungen aus der Sparte Obedience. Hier konnte man sehen, was Hunde in der "Hohen Schule der Unterordnung" alles können müssen, vom Beginner bis zur Klasse 3. Unter viel Applaus gingen die Mensch/Hund-Teams vom Platz.

Eine besondere Attraktion war in diesem Jahr das Fotoshooting mit Laura-Maria Fischer. Hier konnten die Hundeführerinnen und Hundeführer ihre vierbeinigen Lieblinge fotografieren lassen.

Nach kleineren technischen Problemen konnte um 14.50 Uhr mit dem obligatorischen Hunderennen begonnen werden. In sieben Gruppen gingen 28 Hunde an den Start. Das waren einige weniger als in den Vorjahren, was aber den Spaß in keiner Weise minderte.
Die Zeitmessung erfolgte elektronisch, die Strecke betrug ca. 75 m und musste zweimal durchlaufen

Nach beiden Durchgängen standen folgende Siegerinnen und Sieger fest:

 Welpen  Monika Reinhardt mit Socke in 49,96 sec.
 Junghunde  Elke Misch mit Robi in 11,10 sec.
 Aktive Hunde bis 30 cm
 Marion Großkinsky mit Grazy in 12,7 sec.
 Aktive Hunde bis 50 cm
 Eileen Myers mit Pepples in 11,40 sec.
 Aktive Hunde ab 50 cm
 Elke Misch mit Jule in 10,74 sec.
 Senioren ab 8 Jahre bis 50 cm
 Claudia Müller mit Jeany in 10,40 sec.
 Senioren ab 8 Jahre ab 50 cm
 Gerhard Oehmig mit Maxl in 10,97 sec.

 Die Siegerinnen und Sieger erhielten einen Pokal, alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten eine Urkunde.

 Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren guten Ergebnissen!!



Gegen 17.30 Uhr war die Veranstaltung beendet und es konnte mit den Aufräumarbeiten begonnen werden.

Siegerinnen und Sieger des Hunderennens


Wir möchten uns bei Herrn Bürgermeister Neff, Herrn Ortsvorsteher Geörg und der Gemeinde Hüffenhardt bedanken, die uns das ganze Jahr über bei unserer Arbeit unterstützen.
Bei unseren Ausbilderinnen und Ausbildern möchten wir uns ebenfalls ganz herzlich bedanken. Sie haben wieder einmal für ein abwechslungsreiches Programm gesorgt.
Unser besonderer Dank gilt den vielen Helferinnen und Helfern, die beim Arbeitseinsatz am Samstag, sowie beim Auf - und Abbau geholfen haben. Dankeschön an die Nachtwache. Vielen Dank auch den Kuchen- und SalatspenderInnen.
Ohne Euer Engagement wäre die Durchführung dieser Veranstaltung nicht möglich gewesen.

Der Vorstand des VdH Hüffenhardt-Kälbertshausen

Text: Tanja Wolf
Bilder: Laura Maria Fischer Fotografie
Bilder in der Galerie finden Sie hier