Rally Obedience Turnier in Donzdorf, 26.10.2014

Am Sonntag, dem 26. Oktober 2014 machten sich vier Rally-Obedience-Teams des VdH kurz nach 9.00 Uhr auf den Weg nach Donzdorf bei Göppingen. Die Agility-Freunde Donzdorf hatten zu einem Rally-Obedience-Turnier (kurz RO) eingeladen. Wie im Obedience gibt es auch hier verschiedene Klassen.

TeilnehmerInnen beim RO-Turnier in Donzdorf

Da die Mensch/Hund-Teams des VdH bisher noch nicht bei einem solchen Turnier gestartet waren, wurden alle für die Beginner-Klasse gemeldet.

Um 11.15 Uhr öffnete das Meldebüro für unsere Teilnehmer, zu dieser Zeit war jedoch auf dem Hundeplatz der Agi-Freunde schon ganz schön viel los. Bereits um 8.00 Uhr waren die ersten Teams in der Klasse 3 gestartet, gefolgt von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Klassen 2, 1 und Senioren.

Parcours für die Beginner-Klasse


Die Parcours mussten zwischen allen Klassen umgebaut und neu arrangiert werden, damit sie den Richtlinien entsprachen.

Kurz vor 12.00 Uhr wurde der Beginner-Parcours zur Begehung frei gegeben, d.h. alle Starter dieser Klasse durften den Parcours besichtigen und ablaufen. Schon im Vorfeld erwies sich der Aufbau als knifflig, da es einige Wegüberschneidungen gab. Bianca Schieck, Uwe Spohrer, Sabine Ranftl und Ellen Urban beobachteten die ersten Starter bei ihren Läufen sehr genau, so dass sie sich immer sicherer wurden, was die Abfolge der Schilder betraf.
Die Aufregung war bei allen vier Mensch/Hund-Teams zu spüren, nur die Fan-Begleitung war ganz gelassen und gab noch einige Tipps vor dem Start. Alle vier Starter zeigten ihr Können, so dass sie mit guten Ergebnissen heimfahren konnten.

Die strenge, jedoch sehr faire Richterin Angelika Just, gab Hinweise und merkte konstruktiv an, woran noch zu arbeiten ist.

Die Agilitiy-Freunde bescherten allen einen schönen, entspannten und gut organisierten Tag. Gerne reisen die Teilnehmer des VdH im nächsten Jahr zum zweiten RO-Turnier in Donzdorf wieder an.

Die erfolgreichen TeilnehmerInnen



Folgende Ergebnisse wurden erreicht:

  • Ellen Urban mit Afrika erreichte 91 von 100 Punkten (vorzüglich)
  • Uwe Spohrer mit Mailo erreichte 77 von 100 Punkten (gut)
  • Bianca Schieck mit Scooter erreichte 78 von 100 Punkten (gut)
  • Sabine Ranftl mit Colja erreichte 69 von 100 Punkten
  • Uwe Spohrer mit Colja erreichte 69 von 100 Punkten

Ellen Urban steigt mit diesem Ergebnis direkt in die Beginner-Klasse auf.

 

 

 

Wir gratulieren den Teilnehmerinnen und dem Teilnehmer zu ihren guten Ergebnissen!

Die Vorstandschaft