Begleithundeprüfung, 06.09.2020

Auch in diesem Jahr konnte unser Verein wieder eine Begleithundeprüfung durchführen.

6 Teams gingen an den Start.

Zu Beginn wurden die Hunde auf das Wesen überprüft.

Die Hunde zeigten sich beim prüfen der Chipnummern mit dem Richter und auch
untereinander sehr ausgeglichen, neutral und unauffällig.

Anschließend mussten alle Teams die sogenannte Unterordnung auf dem Platz absolvieren.

Die Hunde mussten in der Leinenführigkeit wie auch in der Freifolge zeigen, was sie innerhalb der Ausbildungsphase gelernt haben.
Es musste Fußlaufen, Winkel, Geschwindigkeitswechsel, Sitz, Platz, anhalten, laufen durcheine Gruppe und Abrufen gezeigt werden.

Alle Teams haben auch diese Aufgaben hervorragend gemeistert.

Im sogenannten Verkehrsteil, wurden die Hunde auf ein neutrales Verhalten im öffentlichen Verkehr geprüft.

Bei vorbeikommenden Joggern, Radfahrer und Menschengruppen mussten sich die Hunde gelassen zeigen.
Auch beim Hupen und Türe schlagen am Auto, sowie beim Gespräch mussten sich die Hunde ruhig zeigen.

Auch diesen Anforderungen waren die Teams hervorragend gewachsen.

Alle Mensch Hundeteams haben die Begleithundeprüfung bestanden.

Herzlichen Dank den Ausbilderinnen der Basisgruppe 2 für die gute Vorbereitung der Teams.

Herzlichen Glückwunsch den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur bestanden Begleithundeprüfung!

Die Teilnehmer waren:
Thomas Weinreuter mit Basko.
Hermann Neimeier mit Lumi
Simone Laube mit Charly.
Elke Wagner mit Shadow.
Mia Reibel mit Aslan
Torsten Hahn mit Cleo.

Text Torsten Hahn
Bilder werden noch eingefügt